Mahmoud Abdallah Abushuair, MA.

Doktoranden im Ausland
Zurzeit Promotionsstudent an Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Studium

2002 – 2006: Studium der Islamwissenschaft und Germanistik. Juni 2006: Abschlussprüfung mit der Gesamtnote „Ausgezeichnet mit Ehrengrad“

Juni 2012: Erlangung des Magistergrades mit der Note „Ausgezeichnet“. Titel der Arbeit: Zur Methodik der deutschen Orientalisten bei ihrer Behandlung der Person des Propheten Mohammed, das Buch „Mohammed und der Koran“ von Rudi Paret als Beispiel, eine analytisch-kritische Studie

April 2013: Einschreibung des Dissertationsthemas unter dem Titel: Hermeneutik normativer Texte bei den muʿtazilitischen Gelehrten vom ersten bis fünften Jahrhundert nach Hidschra, eine analytische Studie anhand ausgewählter Beispiele

Forschungsschwerpunkte:

  • Frühe islamische Geschichte
  • Geschichte der deutschen Orientalistik
  • Islamisch-systematische Theologie
  • Koranhermeneutik

Publikationen:

  1. Zur Methodik der deutschen Orientalisten bei ihrer Behandlung der Person des Propheten Mohammed, das Buch „Mohammed und der Koran“ von Rudi Paret als Beispiel, Magisterarbeit, GRIN Verlag, München 2012.
  2. Mohammed als historische Gestalt: Das Bild des Islam-Propheten bei Rudi Paret, Disserta Verlag, Hamburg 2013.
  3. Mit anderen Autorinnen: Die Kunst der Revolution. 
    Mit Graffiti den Arabischen Frühling am Beispiel Ägyptens im deutschen Schulunterricht erarbeiten, in Kerstin Pohl, Peter Massing (Hrsg.): Politische Bildung, theoretische Konzepte und empirische Befunde, Heft 3, Wochenschau Verlag, Schwalbach 2013.
  4. Interkulturalität gestern und heute: Amīn al-Ḫūlīs Evolutionstheorie, Publikation geplant Frühjahr 2014 (zusammen mit Dr. Christiane Paulus)
  5. Erstes Jahr Gottesdienst Einführung in die islamischen Rituellen Handlungen Was jeder Muslim wissen soll, Prof. Dr. Ahmad Adel Nur al-Din, Al-Sahab-Verlag, Kairo 2015 (Übersetzung mit Husam Ouf und Muhammed Ragab, korrigiert von Ass. Prof. Dr. Sayed Fathalla)
    ISBN: 978-977-6190-99-7

Vorträge:

  • Die Aufgabe der Moschee und die Rolle des Imams bei der Vermittlung der gemäßigten Lehre / Islamische Gemeinde Nürnberg
  • Karikaturenstreit, was uns heilig ist: Freiheiten und Tabus./ Kommentar zum Gottesdienst in der St. Lorenz Kirche in Nürnberg
  • Glaube - Bilder - Freiheit des Gewissens, Überlegungen aus islamischer Perspektive / Mission Eine Welt, Nürnberg
  • Die Entwicklung des Begriffs "Jihad", eine theologische Betrachtung, Extremismus Tagung - MSG Muslimische Studierenden Gemeinde Erlangen
  • "Al-Qāsim b. Ibrāhīm ar-Rassī (st. 246/860), ein zaiditisch-muʿtazilitischer Theologe" in der internationalen Fachtagung "Rationalität in der islamischen Theologie zwischen Tradition und Moderne" in der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (26.11.-28.11.2015)

Mitgliedschaften:
2015- Bis jetzt: Mitgründer des Klassiker-Bundes, Forschungsgemeinschaft für islamische Theologie

Email: 
mahmoud.abushuair@sisd-azhar.com