Magister

Die Zulassung zum postgradualen Studium ist vorausgesetzt, dass der Student die  B.A. Abschlussprüfung mindesten mit der Note "Gut" (Siehe Notenskala) bestanden hat. Der Student muss ein zweijähriges Magistervorbereitungsstudium mindestens mit 70% (in Gesamtpunktzahl) absolvieren. Dieses Magistervorbereitungsstudium erfolgt nach Studienjahressystem und nicht nach Semestersystem. Der Student muss alle Prüfungen bestehen (mindestens 60 % in jeder Prüfung und 70 % in Gesamtpunktzahl). Falls er auch eine Prüfung nicht besteht, muss er die Prüfungen für alle Studienfächer (Für Studienfächer im Magisterkurs siehe Studienfächer)  in Überholungsturnus ablegen. Diese Prüfungen finden im September statt.

Ab Abschluss des Magistervorbereitungsstudiums darf der Magisterand damit anfangen, die Magisterarbeit zu schreiben. Die Magisterarbeit muss von einem Professor oder Assistenzprofessor betreut werden. Nach Verlauf eines Jahres und Bestätigung des Betreuers, Abteilungsrates und Dekanats darf der Magisterand seine Magisterarbeit zur Verteidigung vorzulegen. Er muss vor einer Prüfungskommission seine Magisterarbeit verteidigen, die aus mindestens drei Mitgliedern besteht, einer davon aus einer anderen Universität als die Azhar Universität sein muss. Die Verleihung der Magister Artium erfolgt erst, wenn die Magisterarbeit die wissenschaftlichen Voraussetzungen erfüllt und der Magisterand die mündliche Prüfung besteht.

 

Die Fächer des postgradualen Studiums (Magisterkurs)

Das erste Studienjahr

Auswendiglernen des Koran – Arabisch (erste Hälfte)

Die arabische Sprache

Aufruf zum Islam

Vergleichende Religionswissenschaft und Orientalistik

Islamische Politiktheorie

Philologische und literarische Studien

Das zweite Studienjahr

Auswendiglernen des Koran – Arabisch (das ganze Mushaf)

Die arabische Sprache

Islamische Massmedien

Islamische Philosophie

Islamische Minderheiten

Islamische Geschichte und islamische Kultur

Philologische und literarische Studien

Die Notenskala im postgradualen Studium  (Magistervorbereitungsstudium)

 

Die Notenskala des Magistervorbereitungsstudium unterscheidet sich von der des untergradualen Studiums. Der Student muss 60 % aus der Gesamtpunktzahl erlangen, um die Prüfungen bestehen zu können. Für das Fach Koranauswendiglernen gibt es nur eine mündliche Prüfung. Die maximale Punktzahl für jedes Fach ist 100 Punkt. In der folgenden Tabelle befindet sich die Notenskala des Magisterkurses:

Prozentsatz

100%-90%

89%-80%

79%-60%

59% und weniger

Note

ausgezeichnet

sehr gut

gut

mangelhaft  (nicht bestanden)