Bachelor

B.A. der  islamischen Studien.

Immatrikulation:  Die Immatrikulation in der SISD erfolgt gemäß Numerus-Clausus-Kriterien nach Abschluss des azharitischen oder eines von der Al-Azhar Universität anerkannten Abiturs. der Universitätsrat ist verantwortlich, die Numerus-clausus-Kriterien festzulegen und die Abiturienten, die ihre Wünsche an die Universitätsverwaltung geschickt haben,  an die verschiedensten Fakultäten und Abteilungen  zu verteilen und sie dort immatrikulieren lassen.

Das Studium  an der Al-Azhar Universität, und demnach in der SISD,erfolgt nach dem System der Studienjahre. Jedes Studienjahr besteht auch zwei Semestern: dem Wintersemester  (WS), das von Mitte September bis Ende Januar dauert und dem Sommersemester (SS), das von Mitte Februar bis Ende Juni dauert. Die Studenten  an der SISD führen einen fünfjährigen BA-Studiengang ( 10 Semester), wobei die ersten zwei Semester als Vorbereitungsjahr bezeichnet werden. Im Vorbereitungsjahr werden Grundkenntnisse der deutschen Sprache und Literatur durch Professoren der germanistischen Abteilung unterrichtet. Für die deutschen Sprachfächer des Vorbereitungsjahrs siehe Studienfächer).

Prüfungsordnung: Am Ende jedes Semesters müssen die Studenten eine Prüfung ablegen. Der Student wird als bestanden bezeichnet, und im nächsten Studienjahr versetzt, auch wenn er bis in zwei Fächern im ganzen Studienjahr durchfällt. Für die zwei Fächer darf er erst im nächsten  Studienjahr Nachprüfungen ablegen muss. Wenn ein Student mehr als zwei Prüfungen nicht besteht, dann muss er im selben Studienjahr bleiben und die Prüfungen für die nicht bestandenen Fächer im nächsten Jahr ablegen. Im September findet eine Überholungsprüfung für die Studenten des vierten Studienjahres, die nicht mehr als zwei Prüfungen nicht bestanden haben.

Nach Abschluss des vierten Studienjahres wird dem Studenten B.A. der islamischen Studien in Deutsch verliehen.

Alle Prüfungen vom Vorbereitungsstudienjahr bis dem vierten Studienjahr (mit der Ausnahme von Koran, der arabischen Sprache und der zweiten Fremdsprache) müssen in deutscher Sprache geschrieben werden.

Für Studienfächer im B.A.-Studiengang siehe Tab "Studienfächer"

Für Notenskala im B.A.-Studiengang siehe Tab "Notenskala"

Studienfächer

Deutsche Grammatik, 4 Stunden

Gespräch, 4 Stunden

Hörverständnis, 4 Stunden

Deutsche Texte, 4 Stunden

Phonetik, 4 Stunden

Übersetzung Deutsch-Arabisch, 4 Stunden

Aufsatz, 4 Stunden
Das erste Studienjahr

Auswendiglernen des Koran – Arabisch (erster Viertel)

Islamisches Recht (Anbetungshandlungen), 4 Stunden

Übersetzung Deutsch – Arabisch

Übersetzung Arabisch- Deutsch

Deutsche Grammatik, 4 Stunden

Deutsch Lektüre, 4 Stunden

Geschichte der islamischen Gesetzgebung

Tafsir (Koranauslegung)

Deutsch Texte, 4 Stunden

Usûl Fiqh (Methodenlehre desislamischen Rechts), 4 Stunden

Islamische Texte in Deutsch, 4 Stunden

Islamische Wirtschaft, 4 Stunden

Gespräch, 4 Stunden

Deutsch-sprachliche Konstruktionen, 4 Stunden

Das zweite Studienjahr

Auswendiglernen des Koran – Arabisch(zweiter Viertel)

Aqida (islamische Glaubenslehre), 4 Stunden

Islamisches Recht (zwischenmenschliche Handlungen), 4 Stunden

Deutsch-sprachliche Übungen, 4 Stunden

Literarische Texte, 4 Stunden

Einführung in die deutsche Literatur, 4 Stunden

Deutsche Sprachkonstruktionen, 4 Stunden

Tafsir-Methoden, 4 Stunden

Übersetzung islamische r Texte, 4 Stunden

Hadith (prophetische Überlieferungen), 4 Stunden

Mustalah hadith (Terminologie der Hadith- Wissenschaft), 4 Stunden

Das dritte Studienjahr

Auswendiglernen des Koran – Arabisch(dritter Viertel)

Islamisches Recht (familienrecht) , 4 Stunden

Islamische Kultur, 4 Stunden

Sprachwissenschaft, 4 Stunden

Deutsche Texte, 4 Stunden

Hadithe mit rechtlichen Bestimmungen, 4 Stunden

Übersetzung Deutsch- Arabisch- Deutsch, 4 Stunden

Koranwissenschaft, 4 Stunden

Übersetzung islamischer Texte, 4 Stunden

Tafsir Koransuren mit rechtlichen Bestimmungen, 4 Stunden

Islamische Texte, 4 Stunden

Vergleichende Religionswissenschaft , 4 Stunden

Das vierte Studienjahr

Auswendiglernen des Koran – Arabisch(vierter Viertel)

Da´wâ (islamischer Aufrufs), 4 Stunden

Manâhig Da´wâ (Methoden des islamischen Aufrufs), 4 Stunden

Der Islam und die modernen Gesellschaft, 4 Stunden

Orientalistik, 4 Stunden

Deutsche Kultur, 4 Stunden

Prophetenbiografie und Geschichte der rechtgeleiteten Kalifen, 4 Stunden

Hadith-Übersetzung , 4 Stunden

Literarische Auszüge, 4 Stunden

Übersetzung Deutsch-Arabisch-Deutsch, 4 Stunden

Vergleichende Religionswissenschaft, 4 Stunden

Koranübersetzung, 4 Stunden

Die Notenskala im B.A.Studiengang

Die Notenskala im untergradualen Studium  wird nach dem Prozentsatz  der in der Prüfung erlangten Punkte sowie nach den Punkten, die durch Anwesenheit der Vorlesungen und aktive Teilnahme erlangt wurden, gerechnet. Die maximale Punktzahl für jedes Fache ist 100. 80 % der Punkte können durch die Prüfung erlangt werden, 20 % durch Anwesenheit und aktive Teilnahme. Im Fach Koranauswendiglernen teilen sich die Noten in 50 % für die schriftliche Prüfung und 50% für die mündliche Prüfung. In der folgenden Tabelle befindet sich die Notenskala:

Prozentsatz

100%-90%

89%-80%

79%-65%

64%-50%

48%-35%

35% und weniger

Note

ausgezeichnet

sehr gut

gut

befriedigend

mangelhaft (nicht bestanden

ungenügend  (nicht bestanden)